Beispiele aus der Praxis

Zahlen & Fakten

Industrieleuchten

Eine LED-Industrieleuchte hat selbst im 24-Stunden-Dauerbetrieb eine Lebensdauer von ca. 50.000 Stunden (~ 6 Jahren), bei 10 Stunden täglich sogar bis zu 14 Jahren.

Beispiel*:

Halogen-Leuchte á 1000 W:
Stromverbrauch bei 24-Stunden-Dauerbetrieb/Jahr: 8.760 kWh

LED-Leuchte mit gleicher Lichtstärke:
Stromverbrauch bei 24-Stunden-Dauerbetrieb/Jahr: 1.314 kWh
Stromersparnis/Jahr: 1415.- € (bei 0,19 €/kWh)
bei nur einer Lampe(!) = - 85 %

Amortisation der Investition in ca. 6 Monaten,
bei Anschaffungskosten von netto € 650.-

Im gewerblichen Einsatz rentiert sich ein Umstieg auf LED Beleuchtung durchschnittlich in 1 bis 3 Jahren, bei einer Lebensdauer von bis zu 15 Jahren.

LED-SPOTS

LED-Spots der neuen Generation sind die optimale, energiesparende Alternative zu Halogenspots. Hohe Lichtausbeute, angenehmes Licht, längere Lebensdauer und geringer Stromverbrauch sind die überzeugenden Vorteile.

Beispiel*:

Geschäftsbeleuchtung; 50x35 Watt-Halogenspot GU 10
Stromverbrauch (10 Stunden/Tag): 6380 kWh/Jahr
Ersatz durch 4 Watt-LED-Spots: 800 kWh/Jahr. = - 87%

Anschaffungskosten: € 1145,- netto
Stromersparnis/Jahr: € 1060,-
Amortisation nach 1 Jahr und 1 Monat.

Reine Ersparnis im 2. Jahr: € 975,-
Gesamteinsparung in 5 Jahren: € 4155,-

PRIVATHAUSHALT

In einem 4-Personen-Haushalt inkl. Büroräumlichkeiten in Hartkirchen, waren schon Energiesparlampen im Einsatz. Nach eingehender Beratung und Klärung der Bedürfnisse das Ergebnis:

Stromersparnis/Jahr: 1150 kWh = 80 % weniger Strom für Beleuchtung
Stromkostenersparnis: € 230,-/Jahr
Investition: € 724,23.-
Amortisation: nach ca. 3 Jahren
Lebensdauer: bis zu 20 Jahre

Die Ausleuchtung des gesamten Gebäudes ist professioneller, angenehmer und zufrieden stellender. Der Haushalt ist zudem nun quecksilberfrei und keiner UV- oder Infrarotbestrahlung ausgesetzt, wie bei der alten Variante mit Sparlampen.

In Privathaushalten rentiert sich LED Beleuchtung durschnittlich in 3 bis 6 Jahren, bei einer Lebensdauer von bis zu 20 Jahren.

* unverbindliche Kalkulationsempfehlungen